home-corner-piece-right
home-corner-piece-left

Kunde KONE

Qualitätsvalidierung beim Aufbau eines globalen Partner-Ökosystems

Qentinel Finnland ist ein Teil der Gofore-Gruppe.

KONE, der globale Anbieter von Fortbewegungslösungen innerhalb und außerhalb von Gebäuden, erhöht seine Innovationsgeschwindigkeit durch weitere Kooperationen mit neuen Technologie-partnern. Das Unternehmen beauftragte Qentinel Finnland mit der Entwicklung eines Qualitäts-sicherungsdienstes, um Format und Zuverlässigkeit von Partnerkandidaten und deren Lösungen zu validieren.

Die Welt ist Zeuge einer beispiellosen Konvergenz von zwei Megatrends: Digitalisierung und Urbanisierung. KONE, mit Hauptsitz in Finnland, bietet Aufzüge, Rolltreppen und weitere Fortbewegungslösungen, die Menschen helfen, sich in den immer größer werdenden urbanen Landschaften der Welt zu bewegen.

Rund eine Milliarde Menschen nutzen KONE Lösungen täglich; das Unternehmen arbeitet entsprechend ständig an Entwicklung und Einsatz neuer Lösungen zur Verbesserung seiner Fortbewegungslösungen zum Nutzen von Kunden und Endverbrauchern.

Da heutige Städte immer größer und intelligenter werden und der Bedarf an neueren, technologisch fortschrittlicheren Lösungen beständig wächst, erweitert KONE sein Netzwerk an Technologiepartnern, um neue Lösungen schneller und kostengünstiger entwickeln zu können.

„KONE verfügt über eine solide Erfolgsbilanz in Sachen Innovation, IoT [das Internet der Dinge] und die Digitalisierung haben die Anforderungen jedoch stark verändert“, bemerkt Jukka Salmikuukka, KONEs Head of Ecosystem Business der Abteilung New Services and Solutions.

Aufbau von Innovationsfähigkeit durch Partnerschaften

Während Gebäudesysteme bislang separat untergebracht und Aufzüge isoliert waren, haben die Digitalisierung und das IoT vernetzte Systeme geschaffen haben, die neue Möglichkeiten zur Einführung neuartiger Lösungen bieten, so Salmikuukka. Für KONE war die Zusammenarbeit mit einem Netzwerk von Technologiepartnern der Schlüssel hin zur schnelleren Entwicklung neuer Technologien, um genau solche Möglichkeiten nutzen zu können.

„Unsere Innovationsfähigkeit musste ausgebaut werden. Wir wollten mit verschiedenen Unternehmen zusammenarbeiten – von Start-ups über etablierte Firmen, bis hin zu globalen Giganten, um so eine größere Auswahl an Innovationen auf den Markt bringen und Nutzern entsprechenden Mehrwert bieten zu können“, so Salmikuukka.

KONE will dabei sicherstellen, dass Agilität, Geschwindigkeit und der sich durch die Zusammenarbeit mit neuen Technologiepartnern ergebende Erfindungsreichtum nicht den Ruf des Unternehmens als Anbieter hochwertiger, sicherer und zuverlässiger Lösungen gefährdet.

„Lösungen, die in Bezug auf Sicherheit und Zuverlässigkeit versagen könnten sind keine Option für uns“, betont Salmikuukka.

KONE war somit auf der Suche einen skalierbaren und kohärenten Prozess zur Validierung der Qualität und Zuverlässigkeit seiner Partner und deren Lösungen.
Das Unternehmen hatte bereits seit längerem mit dem führenden Qualitätssicherer Qentinel Finnland kooperiert, sowohl im Bereich Forschung und Entwicklung, als auch auf den Gebieten der Prüfung und Qualitätssicherung. Das Unternehmen bat Qentinel Finnland deshalb, ein abgestimmtes Verfahren zur Verifizierung und Zertifizierung der entsprechenden Partnerlösungen zu schaffen.

„Es war ein gleichermaßen transparentes und faires Verfahren, eine externe Partei mit der Qualitätsprüfung zu betrauen“, erklärte der Leiter von ecosystems.

Qentinel Finnland skaliert die Partner-Validierung und macht sie produktiver

Qentinel nutzte die umfangreiche Expertise im Bereich Testautomatisierung großer, komplexer Systeme, um einen Zertifizierungsservice für das Partner-Ökosystem zu entwickeln, der in der Lage war KONE bei der sicheren Aufnahme neuer Partnertechnologien in das Ökosystem zu unterstützen. Der Ansatz beinhaltete eine detaillierte Untersuchung von seitens der Partner eingesetzten Prozessen und Methoden, einen Dokumentationsaudit, Testen kritischer Systeme, Validierung und Zertifizierung.

Laut Salmikuukka war Qentinel Finnland dabei in der Lage, den Ansatz, der nun mit Partnern und Partnerkandidaten erprobt wird, zu skalieren und noch produktiver zu machen, um ihn in Zukunft zur Erweiterung des gesamten Partner-Ökosystems einsetzen zu können. Für KONE ist eine solche Validierung entscheidend, damit das Wachstum eines lebendigen und produktiven Partnernetzwerks auch zukünftig gewährleistet werden kann.

„KONE benötigt breitere interne Testmöglichkeiten, daher war die Unterstützung von Qentinel Finnland unerlässlich. Außerdem wollten wir diesen Schritt gemeinsam mit einem zuverlässigen Partner gehen, auf den wir uns verlassen können. Qentinel Finnland ist ein solcher Partner.“

„Dieser Service gestattet es uns, Risiken zu minimieren und ein besseres Verständnis für das Qualitätsniveau unserer Partnerkandidaten zu entwickeln“, so Salmikuukka.

„Darin liegt auch Mehrwert für unsere Partner, da auch sie eine solide, professionelle Analyse ihrer Technologie und Prozesse erhalten. Und es hilft ihnen dabei herauszufinden, auf welche Bereiche sie ihre internen Entwicklungsmaßnahmen konzentrieren sollten“, bemerkt Salmikuukka abschließend.

Highlights

Check icon

Gesteigerte Innovationsfähigkeit

Mit Qentinels skalierbaren und kohärenten Verfahren zur Verifizierung und Zertifizierung von Technologiepartner-Lösungen ist KONE in der Lage, neue Technologien schnell gemeinsam zu entwickeln
Check icon

Ausweitung des Partner-Ökosystems

Der Zertifizierungsservice für das Partner-Ökosystem gestattet eine sichere Aufnahme von Partnertechnologien in das KONE-Ökosystem und sorgt für ein aktives und produktives Partnernetzwerk
Check icon

Solide Analyse von Technologien und Prozessen

Der Service ermöglicht es KONE, Risiken zu minimieren und ein besseres Verständnis für die Qualität der Partnerkandidaten zu entwickeln und gestattet es Partnern gleichzeitig herauszufinden, worauf sie ihre Entwicklungsmaßnahmen konzentrieren sollten

"KONE benötigte breitere interne Testmöglichkeiten, daher war die Unterstützung seitens Qentinel unerlässlich. Außerdem wollten wir dieses Vorhaben mit einem zuverlässigen Partner angehen, auf den wir zählen können. Qentinel Finnland ist genau solch ein Partner."

Jukka Salmikuukka

Leiter Ecosystem Business

KONE New Services and Solution





Neugierig geworden? Dann nehmen Sie Kontakt auf.

Fabian Schiller

eGovernment / Partnerschaften

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.